Thanks for your instagram love!

So, shortly after we opened, @dimdi_carnivora visited Jesus RICE! and shared some of her insights in perfect German on Instagram. Thank you!

 

View this post on Instagram

Ich war zum ersten Mal zu Besuch bei @jesusrice_food und bei @chefpaulluna Zu Besuch, denn bei Chef Luna ist man irgendwie nicht nur zu Gast wie in vielen anderen Restaurants… bei Chef Luna fühlt man sich herzlich willkommen. Man ist nicht nur als Gast da, sondern als Freund. Und so wird man auch bekocht. Ich kenne seine Kochkünste schon von früher her, vielleicht erinnert ihr euch an meinen Bericht für @ron_orp_zurich bzw. #ronorpwinterthur ? Heute war ich aber zum ersten Mal in seinem Restaurant mit dem neuen, einfachen Konzept: Healthy fast food! Wer gerne wirklich gut isst aber nicht die Zeit oder Lust hat, dafür stundenlang in einem Gourmet-Restaurant zu sitzen, der ist bei Jesus Rice! richtig. Denn hier gibt es bestes, feinstes Schweizer Fleisch, so zart, dass es auf der Zunge zergeht, rassig gewürzt und serviert mit Bohnen und Reis in einer TakeAway-Box. Klingt einfach, ist es auch. Da essen, draussen an der Sonne, im Zug essen, zuhause zum Znacht geniessen oder am nächsten Tag zum wärmen mitnehmen, das kann jeder für sich selbst entscheiden. Und die Preise, die Luna für diesen luxuriösen Gaumenschmaus verlangt, lassen erstmal leer schlucken. Denn Chef Luna kocht nicht wegen des Geldes, sondern aus Leidenschaft, was man an den Preisen, die ich euch so herrlich verschwommen abfotografiert habe, zweifellos erkennt. Und so lohnt es sich auf jeden Fall, diesen Geheimtipp auszuprobieren und auf dem Weg zum Bahnhof in Winterthur noch einen Schlenker hinter das Neuwiesen zu machen, wo sich Jesus Rice! befindet. Allerdings ist momentan nur zum Lunch geöffnet, das ist natürlich noch wichtig zu wissen. Und wer hingeht, erfährt dann auch, was es mit James Dean so auf sich hat… Ich kann euch ja hier nicht schon alles verraten 😉 #jesusrice #eat #food #foodfet #healthyfood #winterthur #wintifood #ilovetoeat #luna #chefluna #crazyguy #crazypeopleofwinti #refugees #community #winticommunity #chefpaulluna #foodmuhfukka #miis_winti #winterthurcity #foodporn

A post shared by Modell Dimdi (@dimdi.carnivora) on

All I know is she understood immediately Jesus RICE! is all about.

When we open on Monday, January 7, 2019, you’ll find that everything is still as described in her post.

Welcome to Jesus RICE!

It has been a great couple of weeks so far. New customers have come by to check out the lunchtime grab-n-go, and some known customers have swung by to say hi. Thank you for your support!

Not only have these first two weeks been about opening the doors, seeing who will stop by, and sales — but they have also been about aligning the operations. Some main areas of focus have been:

1) Establishing a menu and ensuring consistency in execution — and, more importantly, FLAVOR. My goal is that your dish is tasty and delicious every time!

2) Ensuring little to NO food waste every day. Believe it or not, this is a consideration that happens at the front end of the operational planning. I am hatching up some marketing ideas to make sure I never end a day with surplus.

3) Keeping the pricing crazy low. People ask me all the time whether I can make a living at these prices. Sure, I can — as long as I have the support from buying customers. 🙂 At the same time, I don’t cook because I have to, or because it’s my job — this is what I love doing. I love handling the challenges of food waste and maximizing flavor, delivering the most lunch at the lowest price that I can.

I get excited every day when I walk to the little restaurant at Schützenstrasse 10, Winterthur. I am loving the signs, the new decor, and it makes me happy to start a day not knowing who will walk through my door next!

Looking forward to meet you!